Das Wildschwein (Sus scrofa) bringt meist in der Zeit von März bis Mai zur Welt. Die Frischlinge kommen sehend und behaart zur Welt. Die Leitbache synchronisiert die Empfängnisbereitschaft, die sogenannte Rausche, der weiblichen Tiere. Alle Weibchen einer Rotte werden deshalb zur selben Zeit rauschig, besamt, trächtig und werfen auch zur selben Zeit. Das erhöht die Überlebenschance der Frischlinge.